Zeugnisse

> „Mein Sohn wurde nach einer Verbrennung von einer Verengung der Speiseröhre geheilt!“

Datum 2018-04-22 Manmin-Nachrichten No. 30 PDF Zählung 231
Nachrichten
Am 2. Oktober 2017 verwechselte ein chinesischer Junge namens Wi sehr heißes Wasser mit kaltem und trank einen großen Schluck davon. Danach litt er unter schlimmen Schmerzen. Wenn er essen wollte, übergab er sich jedes Mal und konnte nichts Festes mehr zu sich nehmen.

Bei einer Untersuchung mit einem Endoskop stellte man fest, dass sich die Wand seiner Speiseröhre im unteren Bereich auflöste, Geschwüre aufwies und infiziert war. In dem betroffenen Bereich staute sich Blut an, er war geschwollen und es hätte leicht zu Blutungen kommen können. Im Dezember bekam er erneut eine Spiegelung. Bei dieser zweiten Untersuchung sah man, dass die letzten 7,3 cm seiner Speiseröhre verengt waren, an der engsten Stelle war nur noch 1 mm Platz.

Selbst vier Monate nach dem Unfall konnte er nichts Festes essen, lebte nur von verdünntem Reisbrei und Milch. In dieser Zeit nahm er stark ab und konnte nicht mehr in den Kindergarten gehen. Seine Mutter sagte: „Er bat mich jammernd um Essen. Wenn er weinte und fragte, warum er nichts essen durfte, brach es mir das Herz.“

So konnte es nicht weitergehen. Seine Mutter begann zu beten und Gott zu fragen, warum Er ihren Sohn nicht beschützt hatte. Ihr wurde klar, dass sie nicht mit allen Menschen in Frieden lebte oder sie sogar hasste. Dabei hatte sie in einer Predigt gehört, dass man mit allen Menschen in Frieden leben soll und dass Hass wie geistlicher Mord ist.

Sie bereitete sich auf ein Treffen mit Hauptpastor Dr. Jaerock Lee vor und reiste im Februar 2018 nach Korea. Dort ließ sie persönlich für sich beten. In jener Nacht geschah etwas Erstaunliches. Ihr Sohn wurde von den schlimmen Schmerzen befreit, unter denen er vier Monate lang gelitten hatte. Er konnte sogar Brot essen. Halleluja!

Seine Eltern sind überglücklich, wenn sie jetzt sehen, wir ihr Sohn sich immer mehr erholt. Seit jenem Tag isst er gut und kommt wieder zu Kräften. Er kann sogar schon wieder in den Kindergarten gehen.

Lasst uns Gott dafür danken und Ihm allein alle Ehre geben!

Nachrichten
Vor dem Gebet: Das Ergebnis der Spiegelung der Speiseröhre zeigt, dass der Ringmuskel bei 7,3 cm verengt und der obere Teil erweitert ist (links). Am Ende der Speiseröhre sieht man ein Geschwür und die Verengung wegen einer Narbe (recht).